Montag, 5. Oktober 2020

Youtubevideos runterholen

Wenn man Youtubevideos auch dann noch schauen möchte wenn man mal offline ist, oder sie für alle fälle einfach runterladen will, der muss sich nur ein Youtube Pro Abo kaufen, oder Premium oder wie auch immer das heißt. 

Wer sich allerdings die Kohle sparen will und sich zufällig vor einem von Linux betriebenen Rechner befindet (geht bestimmt auch mit Windows, aber das weiß ich leider nicht), der kann sich einfach das kleine aber feine youtube-dl installieren.

Dessen gebrauch ist standardmäßig nur mittels Terminal machbar, lässt sich allerdings mit dem Tool "youtube-dl-gui" mit einer grafischen Oberfläche versehen. 


Da die grafische Oberfläche ziemlich selbsterklärend ist und nicht jeder in den Genuss kommt weil sein Lieblingsdistributor die gui'sche Variante nicht anbietet hier kurz und knackig wie man youtube-dl mit dem Terminal bedient.

Ein Video runterholen:

youtube-dl LINKZUMVIDEO

Youtube-dl speichert das Video dann mit der bestmöglichen Qualität im Heimverzeichnis.
Wer sich nur die Mukke aus einem Video runterholen will:

youtube-dl -x LINKZUMVIDEO

Hier wird die Audiospur in der bestmöglichen Qualität im Heimverzeichnis gespeichert.
Wer sicherstellen will das unbedingt eine .mp3 Datei erzeugt wird macht es folgendermaßen:

youtube-dl -x --audio-format mp3 LINKZUMVIDEO


Da Youtube solcherlei tools nicht besonders toll findet wird schnell dafür gesorgt dass solche Sachen ausgesperrt werden. So kann es auch gelegentlich zu Fehlermeldungen seitens youtube-dl kommen, in einem solchen Fall hilft es das kleine Progrämmchen zu aktualisieren und den fiesen Monopolisten ein Schnäppchen zu schlagen.

Soviel dazu, und wenn einer fragt, das habt ihr nicht von mir ;-)

Füße