Donnerstag, 17. Juni 2021

KDE mit Gnome-Overlay ausstatten

Diese schöne Funktion die Gnome Schnell eingeführt hat um mit der Windows/Meta/Super-Taste eine Übersicht aller geöffneten Programme anzuzeigen habe ich seit jeher bei anderen Oberflächen vermisst. Einmal daran gewöhnt ist es unheimlich schwer plötzlich darauf zu verzichten wenn man, wie ich, mal nicht mehr so mit der Entwicklung von Gnome einverstanden ist und sich nach Alternativen Umschaut.

 

Ich hab nun endlich rausgefunden wie man das auch unter KDE, NUR mit dem Druck auf die Windows/Meta/Super-Taste (Denn grundsätzlich lässt sich das durchaus mit Tastenkürzeln belegen, aber halt nur mit mindestens zwei Tasten), machen kann und damit ich das nicht vergesse schreib ich mir das einmal hier hin. 

Um so eine coole Übersicht zu kriegen kann man einfach den Arbeitsflächeneffekt verwenden der standardmäßig schon auf der oberen linke Bildschirmecke aktivierbar ist.

Der direkteste Weg ist ein Eintrag in die kwinrc. 

Zu finden hier: ~/.config/kwinrc
Hier gibt es die Kategorie [ModifierOnlyShortcuts] (falls die da nicht zu finden ist, einfach anlegen) und in diese schreibt man folgende Zeile:

Meta=org.kde.kglobalaccel,/component/kwin,org.kde.kglobalaccel.Component,invokeShortcut,ExposeAll

Für die Arbeitsflächenansicht kann man auch dieses hier nehmen:

Meta=org.kde.kglobalaccel,/component/kwin,org.kde.kglobalaccel.Component,invokeShortcut,ShowDesktopGrid

 Das Ergebnis sieht dann irgendwie so aus:

[....]
 [Desktops]
Id_1=a44a0af3-fc12-410c-bfe3-b33cb2c89cdf
Id_2=55700110-775d-415d-9481-1efd6363c000
Rows=2

[Effect-PresentWindows]
Accuracy=4
DrawWindowCaptions=false
LayoutMode=2
ShowPanel=true

[ModifierOnlyShortcuts]
Meta=org.kde.kglobalaccel,/component/kwin,org.kde.kglobalaccel.Component,invokeShortcut,ShowDesktopGrid

[Plugins]
kwin4_effect_translucencyEnabled=false

 



Nun ab und anmelden, oder neustarten. Windows/Meta/Super-Taste drücken und feddich.


Der Vollständigkeithalber: 

Das alles lässt sich auch mithilfe von ksuperkey realisieren, dieses tool verkauft den Druck auf die Windows/Meta/Super-Taste als Alt+F1 (glaub ich) und somit lässt sich dann ein beliebiges Tastenkürzel einrichten. 

Es gibt auch noch https://github.com/bharadwaj-raju/qOverview. Das ist der Gnome Schnell am ähnlichsten, funktioniert auch. Wird aber nicht sehr aktiv weiter entwickelt.